Schotter- und Kies-Union GmbH & Co. KG


Annahme Beton im Kieswerk Hirschfeld

 

Annahme Beton im Kieswerk Hirschfeld

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

aus organisatorischen Gründen ist es uns bis auf Weiteres nicht möglich,

Betonaufbruch anzunehmen. Wir werden Sie informieren, sobald wir wieder in der Lage sind das Material anzunehmen.


Wir bitten um Ihr Verständnis und verbleiben


mit freundlichen Grüßen


Schotter- und Kies-Union GmbH & Co. KG

Geschäftsleitung

 



Betriebswechsel Kieswerk Benndorf

 

Betriebswechsel am Standort Kieswerk Benndorf zum 01.01.2019

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit Wirkung zum 01.01.2019 hat die SKU GmbH & Co. KG den gesamten Standort

des Kieswerks Benndorf an die Firma D-B-F Baustoff GmbH verkauft.

D-B-F Baustoff GmbH wird den Standort entsprechend den bergrechtlichen

Zulassungen in der bisherigen Form weiter führen.

Bestehende Preisvereinbarungen behalten Ihre Gültigkeit bis zum 31.03.2019.

Die Firma D-B-F Baustoff GmbH wird sich zwecks Weiterführung der bestehenden

Geschäftsbeziehungen bis zu diesem Zeitpunkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Ansprechpartner seitens D-B-F Baustoff GmbH:

 

Herr Helmut Kottwitz

Tel.: 03476-869368

Mobil: 0151-55003117

kottwitz@bares-baustoffe.de

 

Wir freuen uns auf eine weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Schotter- und Kies-Union GmbH & Co. KG

 

W. Streller

Geschäftsführer

 


 


 



Schulprojekt 5. Klasse Gymnasium Engelsdorf

 

In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien 2018 gestalteten wir im Rahmen des sozialen Tages der Sächsischen Jugendstiftung „genialsozial“ ein kleines gemeinsames Projekt mit einer 5. Klasse des Gymnasiums Engelsdorf. Ziel war es, den Kindern die Verbindung zwischen Rohstoffgewinnung, Schaffung von neuen Lebensräumen und der Artenvielfalt in einem Kiessandtagebau in der Praxis zu demonstrieren und gemeinsam zu erleben. Unterstützt wurden wir dabei von einem Biologen unseres Unternehmerverbandes.

Höhepunkt dabei war die Anfertigung sowie das Aufstellen von drei Sitzstangen für Greifvögel entlang des umverlegten Pösgrabens, wo die Schüler aktiv mit Hand anlegten. Auf dem Weg durch das Kieswerk Hirschfeld konnten die Schüler auch an einer extra abgesperrten Materialhalde Uferschwalben an ihren Höhlen beobachten.

Für die Kinder war es ein spannender und interessanter Vormittag. Auf dieser Grundlage soll die Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Engelsdorf in den nächsten Jahren fortgeführt und ausgebaut werden.

Fotos



Auf dem Weg durch das Kieswerk Aufstellen der Stangen Kinder auf einer Kieshalde Kinder vor dem Baggergreifer

 



Hinweise zur Gewährleistung der Sicherheit in unserem Kieswerk Hirschfeld

 

Wir sind ein Bergbaubetrieb und unterstehen der Bergaufsicht. Es besteht in vielen Bereichen der Standorte Lebensgefahr.

Betriebsfremden ist deshalb das illegale Betreten und Befahren der Standorte untersagt. Im Bereich der Tagebau- und Abraumhaldenböschungen sowie im Bereich der Fertigprodukthalden führen laufende Setzungen, Rutschungen bzw. Abbrüche zu Gefährdungen. Es besteht Absturz- und Verschüttungsgefahr.

Das Baden in den Kiesseen ist verboten.

Die Bergbaustandorte sind aus diesem Grund durch Warnschilder, Schutzwälle oder sonstige Barrieren gegen das Umfeld ausgegrenzt. Wir bitten Sie, die vorgenommenen Ausschilderungen und Abgrenzungen zu beachten und den gegebenen Hinweisen im Interesse Ihrer eigenen Gesundheit nachzukommen. Bitte achten Sie auf Ihre Kinder.

Hinweise nehmen wir über die örtliche Betriebsleitung gern entgegen.

Die Geschäftsleitung der SKU


 



NEWS - Hoffest 2017


Am 05.05.2017 konnten wir mit einem kleinen Hoffest die Eröffnung des neuen Abbaufeldes „Wolfshain“ am Standort Hirschfeld feiern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier: Hoffest 2017




 

 

NEWS - Besuch der Bildungswerke Leipzig


Am 23.03.2017 waren die Auszubildenden des Berufs-bildungswerkes Leipzig auf Erkundungstour in unserem Kieswerk Hirschfeld.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier: Besuch der Bildungswerke Leipzig